Mikroimmuntherapie

Gesund durch den Frühling und Sommer mit Mikroimmuntherapie!
Allergie, Schnupfen, Depression, Müdigkeit!!!


Vorbeugung und Behandlung
Warum eine Behandlung mit der Mikroimmuntherapie?

  • Weil Gesundheit ein wirkungsvolles Immunsystem benötigt.
  • Weil das Ziel der Mikroimmuntherapie die Unterstützung
    und Modulierung des Immunsystems ist.
  • Weil für die homöopathisch hergestellten Medikamente
    der Mikroimmuntherapie keine Nebenwirkungen bekannt sind.

Die Mikroimmuntherapie ist eine innovative Therapieform deren Ziel darin besteht, das Immunsystem gezielt zu einer effizienten Immunantwort zurückzuführen und auf diese Weise die natürliche Gesundheit der Menschen zu erhalten.

Die Mikroimmuntherapie besteht schon seit 10 Jahren. Homöopathisch hergestellte Medikamente werden eingesetzt um das Immunsystem zu unterstützen und dessen natürliches Gleichgewicht wieder herzustellen. Durch die Modulierung der Immunreaktion stärkt die Mikroimmuntherapie die Immunabwehr des Organismus sehr effizient. Die Medikamente der Mikroimmuntherapie können über einen langen Zeitraum eingenommen werden. Die Darreichung der Medikamente erfolgt in Form von Kapseln, die mit angenehm süß schmeckenden Globulis (Homöop. Kügelchen) gefüllt sind.

Die Mikroimmuntherapie kann auch zu Beginn der kalten Jahreszeit zur Vorbeugung von Erkrankungen eingesetzt werden.

Die Medikamente können grundsätzlich bei allen Patienten angewendet werden (Senioren, Schwangere, Kinder etc. ). Die Behandlung mit den Medikamenten der Mikroimmuntherapie sollte immer unter Aufsicht eines Therapeuten erfolgen.

 zum Menü 


Mikroimmuntherapie für Kinder

Bei Kindern treten häufig wiederholt in einem Winter Infektionserkrankungen in HNO-Bereich und im Bereich der Atemwege (Allergie, Grippe, Pharyngitis, Bronchitis, Tonsillitis, Otitis, Sinusiltis…), die von Fieber begleitet werden.

Behandlungen mit Antibiotika werden oft wiederholt. Dadurch werden die Abwehrkräfte der Kleinen noch weiter geschwächt. In diesen Fällen kann die Mikroimmuntherapie eingesetzt werden mit dem Ziel, die natürliche Immunkraft wieder herzustellen, um so die Heilung zu unterstützen und Rückfälle zu vermeiden.

 

 zum Menü 


Mikroimmuntherapie bei Frauen

Heute verknüpfen viele Frauen ihre berufliche Verpflichtungen mit der Hausarbeit, Kindererziehung, Familienleben und häufig sogar noch mit der Betreuung von älteren oder behinderten Familienangehörigen.

Überforderung und emotionaler Stress wirken sich auf das Immunsystem negativ aus.

Eine Schwächung der Immunabwehr bringt Veränderung in Gesamtsystem mit sich, die zu einer erhöhten Infekt Anfälligkeit führen kann, wie auch zum Beispiel Erkältungen, häufig wiederkehrenden Herpes, Knochenerkrankungen, Muskel- und Gelenkerkrankungen, chronischen Schmerzen, Entzündungsprozessen, Autoimmunerkrankungen, Degenerationserscheinungen…
Bei Störungen des Immunsystems kann die Mikroimmuntherapie eine geeignete Behandlung durch die Wiederherstellung einer effizienten und gezielten Immunantwort bieten.

 zum Menü 


Mikroimmuntherapie bei Senioren

Durch die kontinuierliche Steigerung der Lebenserwartung erreichen immer mehr Menschen ein hohes Alter. Der Alterungsprozess bringt bedeutsame Veränderung auf allen Ebenen mit sich. Dabei handelt es sich um natürliche Veränderung, die durch die Abnutzung des Organismus entstehen. Das betriff auch das Immunsystem. Typische Alterserkrankungen, wie zum Beispiel Arthrose, Osteoporose, Infektionserkrankungen, Ermüdungserscheinungen und viele weitere Erkrankungen sind in hohem Maße vom Zustand des Immunsystems abhängig.

Um auch im Alter einen guten mentalen und körperlichen Zustand und dadurch möglichst hohe Lebensqualität zu gewährleisten, ist eine wirkungsvolle Immunantwort von fundamentaler Bedeutung.

Darüber hinaus kann die Mikroimmuntherapie auch zur Vorbeugung von Infektionen und Erkrankungen im oberen und unteren Bereich der Atemwege (Erkältungskrankheiten, Rachenentzündung, Entzündung der Gaumenmandeln, Nasennebenhöhle Entzündung, Bronchitis, Allergien) dienen, mit hervorragenden Resultaten auch bei Kinder und Senioren. Auch hier gewährleistet die Mikroimmuntherapie oftmals die Aufrechthaltung einer effizienten Immunabwehr des Organismus

 zum Menü